Nach dem Blogpost ist vor dem Blogpost: Manchmal dauert es etwas länger.

Ich mache Pause. Besuchern meines Blogs ist das nicht wirklich neu. Denn ich mache schon seit Ende September Pause. Auch mein Engagement auf Twitter und XING ist deutlich zurückgegangen. Dafür gibt es einen Grund. Der heißt HellermannTyton. Und das ist ein ganz hervorragendes Unternehmen. Bei dem ich seit dem 15. Oktober als PR Manager Europe arbeite.

An diejenigen, über die ich schreiben wollte: Sorry, es verzögert sich noch etwas. Die Formulierung habe ich bewusst unbestimmt gewählt. Ich bin dabei, mich zu sortieren. Und das kann noch etwas dauern.