Happy Birthday: Das WWW wird wieder einmal 20 Jahre alt.

Bitkom_Internetnutzer_2013Es wird Zeit für eine neue Grafik, mag sich das Presseteam von Bitkom gedacht haben. Grafiken sind immer gut, denn Blogs sind dafür dankbare Abnehmer. Was würde sich denn anbieten als Thema? Ja richtig, das World Wide Web wird 20 Jahre alt. Denn genau am 30. April 1993 wurde „…die Technologie für Internet-Inhalte zur allgemeinen Nutzung freigegeben…“, so Bitkom in einer Pressemitteilung.

Oder war der 13. März 1989 die Geburtsstunde des WWW? Denn schließlich hatte der britische Physiker und Informatiker Sir Timothy John Berners-Lee an diesem Tag „die Grundlagen für das World Wide Web geschaffen“, indem er seinen Projektentwurf „Information Management: A Proposal“ bei seinem damaligen Arbeitgeber vorgestellt hatte. Zu diesem Schluss kam seinerzeit der Focus in einem durchaus lesenswerten Artikel und feierte das 20-jährige bereits in 2009.

Deutschlands stets bestinformiertes Blatt, Bild, hatte wie immer die besseren Fakten. Es feierte den Geburtstag des WWW am 5. August 2011, denn am 6. August 1991 habe Timothy John Berners-Lee „seine HTTP-Plattform der ganzen Welt zugänglich“ gemacht.

Irgendwie haben ja alle Recht. Damit die Party weiter geht, hier schon mal ein wichtiger Termin für das nächste Jubiläum. Merken Sie sich den Oktober 2014 vor. Da wird das World Wide Web Consortium (W3C) sein 20-jähriges Jubiläum feiern.

Heute sind laut Bitkom 55 Millionen Bundesbürger online. Weltweit sind es mehr als 2,7 Milliarden Menschen, die das Internet nutzen, die meisten davon surfen im World Wide Web. Einen solchen Erfolg kann man durchaus noch öfter feiern. Die Grafiken von Bitkom finde ich nach wie vor sehr schön. Herzlichen Glückwunsch!