Innovative Talentstrategien: Talente finden, Kompetenzen fördern, Know-how binden.

HR ist gerade im Mittelstand gefordert wie nie zuvor. Nicht nur das Recruiting, das gesamte Talent Management muss HR auf den Prüfstand stellen und neuen Anforderungen anpassen. Denn selbst die Hidden Champions trifft es. Kunden in aller Welt schätzen ihre Produkte, bei den Bewerbern hingegen sind sie kaum bekannt oder zweite Wahl. Jetzt gibt es fachkundige Anleitungen.

Innovative Talentstrategien – so lautet der Titel eines soeben bei Haufe-Lexware erschienenen Buches. Geschrieben ist es explizit für den Mittelstand. Herausgeber sind Christoph Athanas, HR-Blogger und Geschäftsführer der metaHR Unternehmensberatung GmbH, und Nele Graf, Geschäftsführerin der mentus GmbH und Professorin für Personal und Organisation an der Hochschule für angewandtes Management in Berlin.

Über das Buch habe ich für den Crosswater Job Guide eine ausführliche Rezension geschrieben, die heute erschienen ist. Eine weitere Rezension ist im PR-Journal erschienen. Ebenfalls auf Crosswater finden Sie ein Interview mit Christoph Athanas.

Mein Fazit vorab:
„Innovative Talentstrategien“ ist ein sehr empfehlenswertes Buch, das nicht nur für HR in mittelständischen Unternehmen Pflichtlektüre sein sollte. Die Autoren haben die in der HR-Presse, Foren und HR-Blogs laufenden aktuellen Fachdiskussionen umfassend eingearbeitet, ebenso die Ergebnisse von Studien – und natürlich ihr solides Fachwissen. Die Erläuterungen der Autoren schaffen in vielen Bereichen Klarheit – und damit die Basis für zielgerichtetes und erfolgreiches Planen und Handeln.

Christoph Athanas / Nele Graf (Hrsg.): „Innovative Talentstrategien: Talente finden, Kompetenzen fördern, Know-how binden“, Verlag: Haufe-Lexware, Freiburg-München 2013, 381 Seiten, Preis: 49,95 Euro, ISBN: 978-3-648-04121-5