Rezension: Personaler motivieren mit Frechmut und Können.

Es gibt Bücher, die wollen aufrütteln. In HR sind solche Bücher selten. Eines habe ich heute im Crosswater Job Guide vorgestellt. „Einstellungssache: Personalgewinnung mit Frechmut und Können“, schon der Titel zeigt auf, wo es hingehen soll. Herausgeber ist Jörg Buckmann, Leiter Personalmanagement der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ), gefragter Referent auf Veranstaltungen und Blogger.

Der Titel seines Blogs lautet „ buckmanngewinnt“. Das scheint auch sein Lebensmotto zu sein. Ihm geht es erkennbar nicht um die reine Lehre, sondern darum, dass sich in HR etwas bewegt. In seinem Buch beschreibt er die Experimentierfreude, den Mut zum Risiko, die Lust nach Neuem, die vor allem das Recruiting heute so dringend benötigt. Damit sich HR in die richtige Richtung bewegt. Lesen und durchstarten, mit frischen und frechmutigen Ideen.

Autoren sind unter anderem Henner Knabenreich/knabenreich consult, Matthias Mäder/Prospective, Frank Staffler/Deutsche Telekom und Ralf Tometschek/Identitäter.

Jörg Buckmann (Hrsg.): Einstellungssache: Personalgewinnung mit Frechmut und Können: Frische Ideen für Personalmarketing und Employer Branding“, Verlag: Springer Gabler, Wiesbaden 2013, 271 Seiten, Preis: 34,99 Euro (Print-Edition), ISBN: 978-3-658-03699-7

Meine ausführliche Rezension des Buches finden Sie im Crosswater Job Guide.

One thought on “Rezension: Personaler motivieren mit Frechmut und Können.

  1. Wir können das nur betätigen: Das Buch ist absolut lesenswert und wir haben es mit grosser Überzeugung bei uns aufgenommen. Erfreulich ist vor allem das breite Spektrum der Themen, Instrumente und Handlungsfelder, welche der Autor in seinem Buch miteinbezieht und der konsequente Praxisbezug, der nicht nur das Verständnis sondern auch die Umsetzung erleichtert und fördert.

Comments are closed.