Coden, bis das Keyboard brennt: Interview mit Eva Zils zum HR Hackathon

Ein „HR Hackathon“? Nur wenige Personaler konnten bisher mit diesem Begriff etwas anfangen. Seit Ende Mai ist das anders. Da trafen sich in Berlin erstmals rund 100 Recruiter, Personalverantwortliche, Entwickler und Programmierer. Ihr Ziel: Software-Anwendungen zu entwickeln, welche die tägliche Personalarbeit erleichtern. Ich habe Initiatorin Eva Zils von Online-Recruiting.net für den Crosswater Job Guide interviewt. Zu finden ist das Interview hier.

HR_Hackathon_Teams
Noch liegen zirka 330 Tassen Kaffee und eine Nachtschicht vor ihnen, dann sind acht Software-Prototypen fertig. Photo: Oscar Mager, www.recruitingessentials.nl