Candidate Focused Recruiting: Stellenanzeigen müssen an Nutzungssituationen angepasst werden

meinestadt.de hat rund 1.200 Bewerberinnen und Bewerber zu ihren Suchgewohnheiten befragt. Das Ergebnis: Mehr als zwei Drittel nutzen ihr Smartphone für die Jobsuche. Modernes Recruiting besteht aber nicht nur darin, Anzeigendesigns für mobile Endgeräte zu optimieren. Arbeitgeber müssen ihre Stellenangebote auf das Informationsbedürfnis der Bewerber in verschiedenen Nutzungssituationen ausrichten – ob zuhause oder unterwegs. So […]

trendence Schülerbarometer: Polizei bleibt beliebtester Arbeitgeber

Die Polizei bleibt der Wunscharbeitgeber Nummer eins der deutschen Schüler. Der öffentliche Dienst und karitative Organisationen werden insgesamt beliebter als Arbeitgeber. „Ein Grund dafür ist die hohe Zahl an Geflüchteten in Deutschland“, so trendence-Geschäftsführer Holger Koch. „Die Schüler wollen anderen Menschen helfen, gleichzeitig steigt der Bedarf an neuen Mitarbeitern gerade bei Polizei und karitativen Einrichtungen […]

„Schluss machen per SMS“ – Absageschreiben aus Kandidatensicht

In allen Unternehmen endet ein Großteil der Bewerbungen mit einer Absage. Das haben die Recruitingplattform softgarden und das Personalmagazin zum Anlass genommen, den Blick der Kandidaten auf Absagen in einer gemeinsamen Umfrage genauer auszuleuchten und ihn mit der Perspektive der Recruiter zu vergleichen. Das Ergebnis: In der Absage prallen zwei Welten aufeinander. Was für die […]

Arbeitgeberbewertungsportale sind Bewerbern nicht wichtig?

In den letzten Tagen gab es in der HR-Bloggerszene eine muntere Diskussion, welche Rolle Arbeitgeberbewertungsportale, Rankings und Arbeitgebersiegel für die Bewerber spielen. „Überbewertet“, so einige Meinungen, „nicht von Bedeutung für Bewerber“. Wichtiger sei die Karrierewebseite. Natürlich sind Arbeitgeberbewertungsportale im Vergleich zur Karrierewebseite eine weniger wichtige Informationsquelle für Bewerber. Aber vergleichen wir hier nicht Äpfel mit […]

„Everybody‘s Darling“ in der Arbeitgeberkommunikation?

Am 7. Dezember hatte ich eine Umfrage von LinkedIn zum Thema „ROI einer Arbeitgebermarke“ vorgestellt. Mit der Studie geht das Karrierenetzwerk einen guten Weg. Zahlen sprechen lassen, einen Business Case schaffen, das ist eine Sprache, die auf Geschäftsführungsebene verstanden wird. Deren Unterstützung braucht HR, um beispielsweise den komplexen und zeitraubenden Branding-Prozess im Unternehmen umzusetzen. Ausgewählte […]