Kommentar zur StepStone-Studie: Berufsanfänger sehen gute Karrierechancen.

In Deutschland sind Berufsanfänger mit akademischem Hintergrund im Hinblick auf ihre Jobchancen äußerst positiv eingestellt. Fast zwei Drittel sehen für sich gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Das fand die Online-Jobbörse StepStone in einer gemeinsamen Studie mit dem Marktforschungsinstitut TNS Infratest heraus. Wie können Unternehmen eine hohe Motivation der Berufsanfänger unterstützen und erhalten? Dies gelingt vor […]

Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt: Work-Life-Balance ist überflüssig?

Denken im Pippi-Langstrumpf-Modus („Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“) vermeidet den manchmal schmerzhaften Aufwand für einen Perspektivenwechsel und erleichtert die Meinungsfindung. Diese Denkweise kommt gar nicht mal so selten bei Erwachsenen vor, vor allem bei Politikern und Journalisten, so mein Eindruck, und ist deshalb keineswegs ehrenrührig. Man muss nur auf die gelegentliche […]

Zwei Lebensmodelle: “Hamster im Laufrad” versus “Biedermeier 2.0”

Über „Die erschöpfte Gesellschaft“ in Deutschland – und sich abzeichnende Veränderungen Auf karriere.de fand ich einen Beitrag, der mich sehr beeindruckt hat. Der WirtschaftsWoche-Redakteur Ferdinand Knauß schrieb unter dem Titel „Verpasstes Leben“ über „Arbeit als Selbstzweck“. Anlass war das im Frühjahr 2013 veröffentlichte Buch „Die erschöpfte Gesellschaft“ des Psychologen Stephan Grünewald. Nachdem ich das Buch […]

Die Generation Y strebt in den öffentlichen Dienst.

Der karriere.blog der österreichischen Online-Jobbörse karriere.at ist immer für eine interessante Nachricht gut. Diese hier hatte es in sich. Geht man nach einer Umfrage der Kepler Society in Linz, dann wollen österreichische Studenten und Absolventen vor allem in den öffentlichen Dienst gehen. Über 30 Prozent der befragten 1.537 Jugendlichen können sich vorstellen, dort zu arbeiten. […]