Porno-Links & Malware: Google for Jobs muss nachbessern

In Kürze dürfte Google for Jobs offiziell in Deutschland starten. Grund genug für einen kleinen Test des zukünftigen Angebots an Bewerber, Jobbörsen und Unternehmen. Dieser brachte allerdings unerwartete Resultate: Links zu Porno- und Datingseiten, zu einer Onlineumfrage, zu Malware verbargen sich hinter einigen der “Apply”-Buttons. “Bewerben Sie sich hier” bekommt da einen ganz anderen Klang. […]

Ghosting – wenn Bewerber einfach verschwinden

Bewerber kennen das: Man macht sich viel Mühe mit der Online-Bewerbung – und dann lässt das Unternehmen wochenlang nichts von sich hören. Endlich gibt es ein Vorstellungsgespräch. Das Unternehmen will sich “umgehend” melden – und das war dann das letzte Lebenszeichen. “Ghosting”,  ein vollständiger Kontakt- und Kommunikationsabbruch ohne Ankündigung, ist aus ursprünglich aus dem Dating […]

PR-Branche: Miteinander reden wäre eine gute Idee

Sollen es 2.000, 4.000 oder 5.000 Euro im Monat für Berufsanfänger in der PR sein? Eine aufgeheizte Diskussion, die emotional, aber wenig konstruktiv immer um dasselbe Thema kreiste, das war das Highlight auf dem PR Report Camp am 13. November in Berlin. Das Aufbegehren der anwesenden Studierenden („wir haben nicht jahrelang studiert, um dann wieder […]

Expertenmeinungen: Was sind die Top-Themen in HR in 2014?

„Candidate Experience“, „Active Sourcing“ und „Mobile Recruiting“ werden in diesem Jahr eine große Rolle spielen. Die Erwartungen an eine weitere Professionalisierung von HR sind hoch. Für den Crosswater Job Guide hatte ich sieben Experten nach dem wichtigsten Thema in 2014 gefragt. Die Antworten fielen überraschend eindeutig aus. Befragt hatte ich Jörg Buckmann Leiter Personalmanagement, Verkehrsbetriebe […]

Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt: Work-Life-Balance ist überflüssig?

Denken im Pippi-Langstrumpf-Modus („Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“) vermeidet den manchmal schmerzhaften Aufwand für einen Perspektivenwechsel und erleichtert die Meinungsfindung. Diese Denkweise kommt gar nicht mal so selten bei Erwachsenen vor, vor allem bei Politikern und Journalisten, so mein Eindruck, und ist deshalb keineswegs ehrenrührig. Man muss nur auf die gelegentliche […]