Über mich

Im Mai 2018 hatte ich meine Webseite aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) offline gestellt. Sie wird in dieser Form auch nicht mehr online gehen, da sie reichlich veraltet war. Bis ich eine neue Seite gestaltet habe, finden Sie hier einige Angaben zu meiner Person.

Also, wer bin ich? Was hat mich in den letzten Jahren bewegt?

  • Ich bin seit Jahrzehnten in der PR tätig, seit 2010 bewege ich mich zunehmend in der HR-Welt. Der erste inhaltliche Schwerpunkt war Employer Branding. Personalmarketing und Recruiting kamen dann zügig hinzu. Jetzt bin ich weitgehend sattelfest in recht vielen HR-Themen.
  • Schritt für Schritt erfolgte der Wechsel vom PR-Berater auf die journalistische Seite. Allerdings nicht ganz. Ich schreibe gerne als Texter oder Ghostwriter – oder auch ganz offiziell als Autor. Für den Fall, dass Sie Bedarf haben sollten: Rufen Sie einfach mal an (Tel. 040-40196788) oder schicken Sie mir eine Mail.
    • Die Zusammenarbeit mit Kunden finde ich ausgesprochen befruchtend, auch für meine redaktionelle Arbeit. Zu den Kunden zählen unter anderem BearingPoint Deutschland, die Deutsche Employer Branding Akademie (DEBA) und StepStone Deutschland.
    • Ganz aktuell: Ein Projekt, auf das ich mich besonders freue, ist der Sourcing Summit Germany am 3. und 4. April 2019 in München. Hier trifft sich die Elite der deutschen und internationalen Sourcer.
  • Von 2012 bis Dezember 2018 habe ich als Redakteur für das PR-Journal gearbeitet. Hier drei Beiträge aus 2018, deren Themen ich ausgesprochen spannend finde:
    • Edelman Trust Barometer 2018: Null News lösen Fake News ab” plus das zugehörige Interview mit Susanne Marell (damals noch CEO Edelman.ergo). Der Beitrag über das Edelman Trust Barometer dürfte immer noch der meistgelesene des Jahres 2018 im PR-Journal sein. Obwohl es sich hier um eine “ganz normale” Studie handelt – und um einen ganz einfachen Bericht über deren Aussagen. Diese allerdings hatten es in sich.
    • Top-Medienmanager: “Wir müssen das tun, was die Leute atemlos macht” – wiederum berichtet über ein Gespräch mit Peter Kropsch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Presse-Agentur (dpa), und Jörg Quoos, Chefredakteur der Funke Zentralredaktion in Berlin. Lösungen für die Krise der Medien interessieren mich sehr – und sie werden Themen zukünftiger Beiträge sein.
  • Seit 2013 schreibe ich immer wieder einmal für den Crosswater Job Guide. Schwerpunkte: Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting. Auch die sich verändernde Rolle von HR im Unternehmen finde ich spannend.
  • Dem Gewinnen von Fachkräften & Azubis habe ich mich in diversen Fachzeitschriften gewidmet, so zum Beispiel hier und hier. Aber auch meine eigene Welt, die der HR-Blogger, hat mich beschäftigt.
  • Ich bin mittlerweile in erster Linie als Redakteur tätig. Sprich: Trends erkennen und aufgreifen, potenzielle Autoren zu Beiträgen motivieren, auf Termine schauen, das Blatt füllen (= die Webseite), Netzwerken für das Medium, Ideen entwickeln. Und natürlich schreibe ich auch selber.
  • Ich bin Onliner und war immer Onliner. Print ist mir nicht fremd, aber Online ist meine Welt.
  • Besuchen Sie auch meine Profile auf XING und LinkedIn. Dort finden Sie ausführliche Infos zu meinem beruflichen Werdegang.
  • Ideen und Vorschläge für Gastbeiträge interessieren mich immer, sprechen Sie mich gerne an. Am besten per Mail.