Google weltweit attraktivster Arbeitgeber – Unternehmen aus Deutschland immer beliebter

Im sechsten Jahr in Folge konnte sich Google im weltweiten Universum-Ranking an die Spitze setzen. Die Mehrheit der attraktivsten Unternehmen der Welt kommt aus den USA, aber deutsche Unternehmen bilden die zweitstärkste Gruppe in den Top 50. Bei den Studierenden der Ingenieurwissenschaften gelang BMW der Sprung auf den dritten Platz. Auch Siemens, wie im Vorjahr […]

Zwei Lebensmodelle: “Hamster im Laufrad” versus “Biedermeier 2.0”

Über „Die erschöpfte Gesellschaft“ in Deutschland – und sich abzeichnende Veränderungen Auf karriere.de fand ich einen Beitrag, der mich sehr beeindruckt hat. Der WirtschaftsWoche-Redakteur Ferdinand Knauß schrieb unter dem Titel „Verpasstes Leben“ über „Arbeit als Selbstzweck“. Anlass war das im Frühjahr 2013 veröffentlichte Buch „Die erschöpfte Gesellschaft“ des Psychologen Stephan Grünewald. Nachdem ich das Buch […]

PR-Manager versus Öffentlichkeitsarbeiter: Stratege oder Streetworker?

Im Dezember hatten wir hier im Blog und auf Karrierebibel über den Unterschied zwischen „PR-Managern“ und „Öffentlichkeitsarbeitern“ diskutiert. Letztere würden Social Media professionell nutzen und mit den Kunden in Dialog treten. PR-Manager hingegen nicht. So die These in der Karrierebibel. Ich habe gesagt, dass ich den Begriff des PR-Managers für ausreichend halte, um die bisherigen […]

Wirklich “überraschende” Erkenntnisse? Was uns motiviert.

Mit großer Begeisterung hatte ich vor einiger Zeit das Buch „Drive“ von Daniel H. Pink gelesen. Das Video der Royal Society for the Encouragement of Arts, Manufactures and Commerce (RSA) dazu mag nicht ganz neu sein, ist aber auf jeden Fall sehenswert und bringt die Erkenntnisse des Buchs auf den Punkt. Gute Lektüre beispielsweise für […]

“Die Leute sollen flexibel sein und weniger krankfeiern.” Emotionale Bindung ist der Schlüssel dazu.

Nach meinem Ausflug in die Welt der Nonprofit-Organisationen komme ich wieder zurück zu meinem Kernthema: Der Demografische Wandel und die Unternehmen. Ich hatte dem WWF und Greenpeace sehr viel Zeit gewidmet, da bessere Beispiele für Krisenkommunikation selten zu finden sind. Vor allem nicht im Nonprofit-Bereich. Letzten Donnerstag war ich auf einer Veranstaltung der Süderelbe AG […]